hallo & herzlich willkommen.

Schön, dass du da bist!

Ich zeige dir hier Anleitungen und Inspirationen für selbstgemachte Geschenke, coole Deko und andere Kleinigkeiten.

newsletter abonnieren.
nichts mehr verpassen.
aktuelle einträge.
Please reload

suche.
social media.
  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
besucher.
instagram.

Mandala / Zentangle

May 23, 2017

Bestimmt habt ihr alle schon mal ein solches Mandala gesehen und euch gefragt, wie das geht.

Mir ging es genauso, aber dann hab ich beschlossen, es einfach mal zu versuchen. Mein erstes Zentangle / Mandala habe ich abgezeichnet, das zweite dann schon selbst entworfen und mittlerweile male ich einfach drauf los…

 

Das einzige, was du brauchst, ist ein schwarzer Fineliner und ein weißes Papier :). Ich zeig dir hier nur einen Teil meines Mandalas, weil die Anleitung sonst viiiiel zu lange dauern würde. Aber wenn du diesen Teil Schritt für Schritt mitmalst, hast du eine Grundlage um weiterzumachen und kannst dich von meinem Gesamtbild zu weiteren Mustern inspirieren lassen.

 

Ich habe meine Mandalas alle frei Hand gemalt, also ohne Hilfsmittel wie Zirkel oder Geodreieck, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.

 

Wichtig ist, dass ihr euch beim malen nicht verrückt macht, weil auch wenn einzelne Teile ziemlich verkorkst aussehen, wird eine gewisse Unruhe durch „Nicht-Exaktheit“ das Bild am Schluss lebendiger wirken lassen.

 

 

 

Los geht’s:

 

Ich habe mit einem Kringel angefangen und kleine, sowie große Punkte um ihn herum gemalt. Dann das Ganze einmal umrundet und mit kleinen Kreisen versehen und schon habt ihr einen schönen Anfang.

 

 

Dann habe ich in den zwei Knickstellen Dreiecke entstehen lassen, die ich abwechselnd mit Strichen ausgefüllt hab. Als nächstes kam wieder eine Runde Kreise, dann ein Halbkreis und eine gezackte Linie auf beiden Seiten und um den Rest der Spirale etwas größere Kreise mit einem Punkt darin.

Als nächstes habe ich auf jeder Seite einen Halbkreis mit einem dickeren Filzstift und ein weiteres Muster – keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll – gemalt.

Um die gezackte Reihe kam noch eine Reihe mit Punkten.

 

Nun hab ich um das ganze Mandala einen ovalen Kreis mit einem Muster (siehe Bild) gemalt und an die eine Seite einen neuen Teil angefangen. Dafür habe ich zuerst das mittlere Gebilde gemalt (das muss man ein bisschen üben auf einem Extra-Blatt – dann klappt das schon). Übrigens würde ich empfehlen das ein bisschen kleiner machen, als ich es gemalt hab, weil es bei mir sehr wuchtig wirkt :).

Zuerst malt man die geschwungenen Linien der fünf „Tropfen“ und füllt sie mit einer dickeren Linie, die in der Mitte einen kleinen Spalt frei lässt. Dann zieht man zwei weitere große Linien um das Ganze, die sich in der Mitte über den Tropfen treffen. Jetzt den Innenraum nur noch mit feinen Strichen füllen.

 

 

Um den letzten großen Teil habe ich eine dickere Linie mit Filzstift gemalt und um diese kleine Halbkreise.

 

Den Rest habe ich mit größeren Halbkreisen – unterbrochen von kleinen Kreisen –  versehen und über den Punkten kleine „Feuerwerke“ bzw. „Grasbuschel“ gemalt.

 

Dann kamen zwei dünne Linien drum herum, die ich mit einem weiteren Muster ausgefüllt habe (siehe Bild).

 

 

 

 

Hier siehst du weitere Teile meiner Muster. Lass dich inspirieren :)...

 

 

Gefällt mir
Please reload

Lunaria.

diy geschenkideen & blog.

© Copyright by Lunaria (www.diyblog-lunaria.de)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now