hallo & herzlich willkommen.

Schön, dass du da bist!

Ich zeige dir hier Anleitungen und Inspirationen für selbstgemachte Geschenke, coole Deko und andere Kleinigkeiten.

newsletter abonnieren.
nichts mehr verpassen.
aktuelle einträge.
suche.
social media.
  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
besucher.
instagram.

Süße Geschenktüten zu Ostern

Hallo! Schön, dass du hier bist!

Bald ist ja schon Ostern, und endlich wird auch das Wetter mal ein bisschen sommerlich...

Frühling ist ja meine absolute Lieblingsjahreszeit...Ich liebe es einfach, wenn es endlich wärmer wird, morgens die Sonne scheint und die Vögelchen zwitschern. Besonders wenn dann die Kirschbäume und die ersten Krokusse, Tulpen und Narzissen anfangen zu blühen... Da hab ich direkt gute Laune und Lust, was zu basteln, einen Spaziergang zu machen oder einfach in der Sonne zu chillen :).


Jetzt aber zu dem Oster-DIY:

Auf Pinterest bin ich über eine richtig süße Geschenk-Verpackungsidee für Ostern gestolpert - und die Anleitung dazu zeig ich dir heute!


Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass die Tüten so einfach und schnell gebastelt sind. Es dauert echt nur knappe 2 Minuten bis die süße Verpackung fertig ist und du brauchst nur ein bisschen Pack- oder schlichtes Geschenkpapier, eine Schnur oder ein Geschenkband und Stifte, Schere und Kleber. Schon kannst du eine kleine Leckerei darin verstecken und zu Ostern verschenken.



Und so einfach geht's:


1. Schneide ein Rechteck aus dem Geschenkpapier aus. (Es sollte ungefähr doppelt so breit und doppelt so hoch sein, wie das Geschenk, das später verpackt wird.)


2. Falte das Rechteck hochkant (an der vertikalen Achse), sodass ein hochformatiges Rechteck mit Öffnung zur Seite entsteht. Klappe an der Seite ca. 1-2 cm um und klebe das ganze fest. (Es entsteht ein hochkantiger "Schlauch" mit Öffnungen oben und unten.)


3. Schneide die Ränder oben und unten gerade ab und klappe von unten etwa 2-5 cm der Tüte nach oben.


4. Falte diesen hochgeklappten Teil wie auf dem (nächsten) Bild erkennbar. Dazu machst du den umgeklappten Teil an der Öffnung auf und drückst beide Seitenkanten nach innen, sodass zwei Dreiecke entstehen.


5. Falte von diesem Streifen das untere Ende nach oben und das obere nach unten (siehe Bild) und klebe es mit einem Streifen Tesa fest.


6. Schneide oben ein Dreieck aus der Tüte (ungefähr bis zur Mitte oder bis zum oberen Drittel der Tüte).



7. Male auf das untere Drittel das Hasengesicht auf.



8. Jetzt kannst du noch ein Stück Pappe mit den Maßen des Tütenbodens hineinlegen, damit die Tüte stabiler ist, dann das kleine Geschenk in die Tüte packen und die Tüte oben mit einem Geschenkband oder einer Schnur verschließen. Achte dabei darauf, dass man das Hasengesicht noch gut erkennen kann und es nicht zu sehr in Falten liegt.


Wenn du möchtest, kannst du an die Schleife noch ein kleines Schildchen mit einem Gruß (z.B. "Frohe Ostern") oder "für...von..." hängen, damit es ein bisschen persönlicher wird.



Fertig!

Die Anleitung klingt zwar ein wenig kompliziert, weil die Schritte schwierig zu erklären waren, aber eigentlich ist es wirklich einfach. Probiere es einfach aus und dann wirst du sehen, dass es echt leicht und schnell geht :)


Und vergiss nicht, deine nachgebastelte Tüte auf Instagram mit dem #diywithlunaria zu posten!


Viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine Lunaria.

Lunaria.

diy geschenkideen & blog.

© Copyright by Lunaria (www.diyblog-lunaria.de)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now