hallo & herzlich willkommen.

Schön, dass du da bist!

Ich zeige dir hier Anleitungen und Inspirationen für selbstgemachte Geschenke, coole Deko und andere Kleinigkeiten.

newsletter abonnieren.
nichts mehr verpassen.
aktuelle einträge.
Please reload

suche.
social media.
  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
besucher.
instagram.

Ostereier bemalen

April 18, 2017

Wenn es draußen windig und kalt ist, kann einem in den Ferien sehr schnell langweilig werden. Damit das nicht passiert, habe ich heute eine coole Idee für euch: Verziert eure Ostereier mit tollen Mustern und Farben – Ostern ist zwar vorbei, aber die Eier kann man jedes Jahr aufs neue gebrauchen.

​​​

 

 

 Du brauchst:

  • frische, weiße Eier / Kunststoff-Eier

  • wasserfeste Farbe (Acrylfarbe) und / oder Eiermalfarbe

  • Faden

  • Zahnstocher

  • Schere

 

Als erstes musst du deine Eier ausblasen, indem du es nach dem Abwaschen (Infektionsgefahr mit Salmonellen etc.) auf beiden Seiten anpikst und das flüssige Eiweiß und Dotter herauspustest. Ist das geschafft, solltest du die Eier noch mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Alternativ kannst du natürlich auch Kunststoff-Eier nehmen.

Dann gehts ans Bemalen. (Da ich meine Eier im Urlaub bemalt habe, konnte ich nur Wasserfarben nehmen – deutlich besser wären wischfeste Farben wie Acrylfarbe. Im Notfall kann man die Wasserfarbe aber auch einfach mit Klarlack überziehen.)

 

 

Mein erstes Ei habe ich mit dunkelblauen Schnörkeln und Blumen bemalt. Bei meinem zweiten Ei wollte ich erstmal einen dunkelblauen Untergrund schaffen, um dann mit weißer Farbe (Deckweiß) die Blümchen aufzumalen.

Leider haben meine Wasserfarben nicht so gedeckt wie erwünscht und ich würde empfehlen die Grundierung mit normaler Eierfarbe oder Acrylfarbe zu machen.

Damit ich mit meinen Fingern nicht alles verwische, hab ich verschiedene Konstruktionen ausprobiert – am besten wäre allerdings eine Ostereiermalmaschine gewesen.

 

 

 

Danach hab ich ein weiteres Ei mit Pastellblau grundiert (mit der beigemischten Deckweiß hat das besser funktioniert als bei dem dunkelblauen Ei) und mit blauen und weißen Punkten versehen.

 

 

Zum Schluss hab ich mit der restlichen hellblauen Farbe Schnörkel auf das weiße Ei gemalt.

 

 

Damit die Eier an dem Faden hängen, braucht ihr die Zahnstocher.

 

 Schneide dir ein kleines Stück des Zahnstochers ab (ca. 2 cm) und mach mit der Schere eine kleine Kerbe in die Mitte. An diese bindest du dann den Faden und steckst das Stück senkrecht in die Öffnung des Eis. Wenn alles klappt dreht sich das Hölzchen im Ei-Inneren und bleibt waagrecht stecken.

 

 

 

Jetzt nur noch einen hübschen Ast zum Dekorieren suchen, aufhängen und das neue Werk bewundern!

(Oder die Eier in einem Eierkarton verstauen und sich nächstes Jahr freuen...)

 

Gefällt mir
Please reload

Lunaria.

diy geschenkideen & blog.

© Copyright by Lunaria (www.diyblog-lunaria.de)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now